Taktikseiten by Chessbase.com

Die tägliche Dosis Taktikaufgaben erhält den Blick für die entscheidenden Muster: Denn was unser Hirn nicht mit etwas Besonderem verbindet oder nicht regelmäßig “sieht”, kann man im Wettkampf auch nicht anwenden. Ein weiterer Vorteil ist es so sich die Berechnung von Varianten zu erleichtern, da man den Blick für starke Felder, Stützpunkte oder schwache Punkte des Gegners sofort erblickt. So wird´s geschickt.

Sofort STOPP und eine Erholungspause einlegen, wenn auch schon bei den leichtesten Aufgaben wie bei “Matt in 1” mehr als 2min. nötig sind. Zuviel Training schadet mehr als es nutzt – nicht nur psychologisch.