Schachkalender – 30.04.

30. April MAGISCHE ZÜGE: STANEC/TAL

KALENDER: lgnatz von Kolisch †1889 • Gyula Breyer 1893-1921, ung. Meister• Spartak Wysotschin *1975, ukr. GM

Im ersten Diagramm schlägt bei einer schönen Kombination von Niki Stanec (siehe –> 29. Apr.) gleichsam der Blitz ein. Darunter ein weiteres Beispiel des unvergessenen Michail Tal, des Zauberers aus Riga. Seine Partien sind ein wahrer Hochgenuss, sein Opfermut schon legendär.

Stanec – King
Wien 1992

Wie zieht Niki Stanec

Tipp: Nur der durchstürmende Bauer kann die Partie entscheiden. 1.Txb3! und der weiße Bauer wird zum Riesen.
Nichts kann ihn mehr stoppen. Schwarz gab daher sofort auf. Kraftvoll richtig, denn zögerlich wie
auf 1.Tc1 kann Schwarz mit 1… Txe42.c7 Le2+ 3.Ke1 La6 noch Widerstand leisten.

Blitzschlag!

Tal – Gaprindaschwili
Georgien 1970

Wie zieht Michail Tal?

Tipp: Opfermut wird verlangt.
1.Sf6+! gxf6
2.Lxh7+ Kh8. 2… Kxh7 3.Dh5+ Kg8 4.Tg1 mit unwiderstehlichem Angriff. 3.Th4 Kg7 4.Dc1! Sg8 5.Lxg8 und Schwarz gab auf.
Um Matt zu vermeiden, muss auch noch die Dame verschenkt werden – welcher Gentlemen macht denn soetwas?

Wunderbar gespielt!



Quelle: -pdf.

Schachkalender 30.04. proSchach.de
Schachkalender, Zitate, Schachanekdoten und Schachgeschichte, Schachtageskalender 30.04.